Preisliste


Rechenbeispiel:

14 Studenten wollen ein Wochenende (Fr-So) auf dem Berghaus verbringen. Darunter ist ein Aktiver Falkensteiner sowie dessen Freundin und 6 Studienfreunde des Aktiven mit je deren Partner.

Es wird zunächst eine Einzelbuchung berechnet:

Der Aktive bezahlt 7€ p.N. (pro Nacht), seine Freundin, sowie die Studienfreunde je 9€ p.N. und die Partner der Studienfreunde je 14,50€ p.N. Das ergibt folgende Rechnung:

(7€ x 2 x 1) + (9€ x 2 x 7) + (14,50€ x 2 x 6) = 14€ + 126€ + 174€ = 314€ für die Übernachtungen.

Dazu kommt die Kurtaxe i.H.v. 2,70€ pro Person ab 15 Jahren, also 14 x 2 x 2,7€ = 75,60€

Dazu kommt die Reinigungspauschale i.H.v. 10€ pro benutztem Zimmer und 20€ Grundpreis für Küche, Gute Stube und Sanitäre Anlagen. Das schwankt, je nach dem, wie viele Zimmer belegt werden. Bei 14 Personen sind es aber mindestens 4 Zimmer, plus Grundpreis, also mindestens 60€.

Zusammen ergibt das: 314€ + 75,60€ + 60€ = 449,60€ (also ø 32,12€ p.P.)

Bleibt die selbe Gruppe eine weitere Nacht, so kommen p.N. folgende Kosten hinzu:

6€ + 2,70€ = 8,70€ für den Aktiven; je 8€ + 2,70€ = 10,70€ für die Freundin und die Studienfreunde (7), also 74,90€; je 13€ + 2,70€ = 15,70€ für die Partner der Studienfreunde (6), also 94,20€. Das ergibt zusammen 177,80€; also ø 12,70€ p.P.

Das verlängerte Wochenende würde bei drei Übernachtungen also insgesamt 617,40€ kosten, also ø 44,82€ pro Person.

Bei einer Pauschalbuchung würden folgende Kosten anfallen:

Die Anzahl der Gäste ist nur für die Berechnung der Kurtaxe relevant. Ansonsten wird für die erste Nacht 210€ und für alle folgenden Nächte 150€ berechnet, da ein Aktiver zu wenig ist für die Abrechnung als Aktivitas und es als familiäre Veranstaltung gewertet werden kann. Bei zwei Übernachtungen fallen also 210€ + 150€ = 360€ plus 100€ Reinigungspauschale, also 460€ an. Bei 3 Übernachtungen entsprechend 610€. Hierzu kommt die Kurtaxe: Bei 14 Personen und zwei Übernachtungen ergibt das 460€ + 75,60€ = 535,60€; bei drei Übernachtungen 723,40€. Im Schnitt also 38,25€ bzw. 51,67€ p.P.

Eine Pauschalbuchung ergibt also erst ab einer bestimmten Gruppengröße wirklich Sinn. Wer pauschal bucht, muss auch damit rechnen, dass pauschal abgerechnet wird. Pauschalbuchungen sind nicht dafür gedacht, das Berghaus als kleine Gruppe für sich alleine zu beanspruchen. Da die Berechnung von mehreren Faktoren abhängig ist, kann da keine allgemeine Angabe gemacht werden. Zur Berechnung, wann welche Form der Buchung sinnvoll ist, gibt es ein Hilfsmittel: den Kostenrechner:

Bitte beachten, dass der Kostenrechner lediglich ein Hilfsmittel ist, um die anfallenden Kosten im Voraus grob zu bestimmen. Die letztgültige Abrechnung macht Frau Zipfel.


Alle Angaben ohne Gewähr